Gramazio Kohler Research
News
About
Team
Lehre
Forschung
Publikationen
Offene Stellen
Kontakt
Seminarwoche
MAS Architektur und Digitale Fabrikation
Force-adaptive Wire Cutting
Spatial Extrusions 2
Spatial Extrusions
Graded Structures 2
Graded Structures
Robotic Wire Cutting Summerschool
Spatial Wire Cutting
Extruded Structures
Remote Material Deposition Installation
Remote Material Deposition
Depth Modulations 2
Design of Robotic Fabricated High Rises 2
Depth Modulations
Complex Timber Structures 2
Complex Timber Structures 1
Robotic Metal Aggregations
Shifted Frames 2
Design of Robotic Fabricated High Rises 1
Shifted Frames 1
Spatial Aggregations 2
Spatial Aggregations 1
Robotic Clay Molding
Die fragile Struktur 2
Die fragile Struktur 1
Prozedurale Landschaften 2
Prozedurale Landschaften 1
SW_Curved Folding
Die Verzahnung 2
Die Verzahnung 1
Das sequentielle Tragwerk 2
Das sequentielle Tragwerk 1
Explicit Bricks
Die programmierte Säule 2
Die programmierte Säule 1
Freilicht Theater
Voxels 2
Voxels 1
Der aufgestapelte Pavilion
Die Wandöffnung 2
Die Wandöffnung 1
Die sequenzielle Wand 2
Die sequenzielle Wand 1
Akustik
Der Schaum
Die fraktale Wand
Bauzaun
Die aufgelöste Wand
Domoterra Lounge
Die perforierte Wand 2
Die perforierte Wand 1
Die programmierte Wand
Das schiefe Loch
Final Modell
Final Modell
Final Modell

Final Modell
Final Modell

Final Modell
Software Einrichtung

Holzlattenvorfabrikation
Roboter Aufbau

Complex Timber Structures 1, ETH Zürich, 2013
Wahlfach (4KP)
Das Wahlfach „Complex Timber Structures“ beschäftigte sich mit dem Entwurf und der Herstellung räumlicher Strukturen aus stabförmigen Holzelementen. Die Studierenden analysierten traditionelle und zeitgenössische Systeme im Holzbau und interpretierten diese mithilfe digitaler Werkzeuge. Die digitale Herstellungstechnologie und die daraus entstehenden Möglichkeiten und Einschränkungen bildeten die Grundlage für den Entwurf der Studierenden. Die Studierenden bauten ihre Entwürfe in Modellform mit Kleinrobotern unter Verwendung von speziell entwickelten Programmierwerkzeugen. Die Integration der durch den roboterbasierten Aufbauprozess gegebenen Einschränkungen wie Längen- und Winkelbeschränkungen der Bauteile, sowie die Aufbausequenz der Strukturen, bestimmten hier massgeblich die Entwurfslösungen der Studierenden.

Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

Mitarbeiter: Michael Knauss, Luka Piskorec
Studenten: Lukas Ballo, Nishtha Banker, Tom Doan, Jacob Fink, Dominik Ganghofer, Pierre-Jean Holl, Rossitza Kotelova, Renuka Makwana, Daniel Michel, Unnati Mistry, Takashi Owadat, Irene Prieler, Micha Ringger, Pascal Ruckstuhl, Enrique Ruiz Durazo, Mari Saetre, Grau Sara, David Schildberger, Nishita Shah, Abigail Stoner, Taku Sugimoto, Andreas Thoma, Achilleas Xydis

Copyright 2016, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06
+41 44 633 11 71