Gramazio Kohler Research
News
Forschung
Lehre
Projekte
Publikationen
About
Team
Offene Stellen
Kontakt
Malleable Voxels
MAS DFAB: minijammed
Seminarwoche
MAS DFAB: Brick Labyrinth
MAS DFAB: Robotic Pavilion
Force-adaptive Wire Cutting
Spatial Extrusions 2
Spatial Extrusions
Graded Structures 2
Graded Structures
Robotic Wire Cutting Summerschool
Spatial Wire Cutting
Extruded Structures
Remote Material Deposition Installation
Remote Material Deposition
Depth Modulations 2
Design of Robotic Fabricated High Rises 2
Depth Modulations
Complex Timber Structures 2
Complex Timber Structures 1
Robotic Metal Aggregations
Shifted Frames 2
Design of Robotic Fabricated High Rises 1
Shifted Frames 1
Spatial Aggregations 2
Spatial Aggregations 1
Robotic Clay Molding
Die fragile Struktur 2
Die fragile Struktur 1
Prozedurale Landschaften 2
Prozedurale Landschaften 1
Seminar Week
Die Verzahnung 2
Die Verzahnung 1
Das sequentielle Tragwerk 2
Das sequentielle Tragwerk 1
Explicit Bricks
Die programmierte Säule 2
Die programmierte Säule 1
Freilicht Theater
Voxels 2
Voxels 1
Die Wandöffnung 2
Die Wandöffnung 1
Die sequenzielle Wand 2
Die sequenzielle Wand 1
Akustik
Der Schaum
Die fraktale Wand
Bauzaun
Die aufgelöste Wand
Seminar Week
Die perforierte Wand 2
Die perforierte Wand 1
Die programmierte Wand
Das schiefe Loch






MAS DFAB: minijammed, 2017
MAS Programm in Architektur und Digitaler Fabrikation, 2016-2017
minijammed bezeichnet einen dreiwöchigen Entwurfs- und Fabrikationsworkshop basierend auf dem laufenden Forschungsprojekt Jammed Architectural Structures, welches Entwurfs- und Fabrikationsmethoden für einen komplett reversiblen Prozess untersucht: Die roboterbasierte Assemblierung von einfachem, losem und granularem Grundmaterial. Dabei werden sich selbst verzahnende Schottersteine durch eine textile Schnur in einem gezielten Aufbau in eine spezifische selbsttragende Konfiguration gebracht, ohne diese permanent zu fixieren. Das Potential dieses Prinzips für den architektonischen Massstab konnte durch die Realisierung von Prototypen gezeigt werden: Rock Print und Rock Print: A Manistone.

In minijammed erforschten die Studierenden des Master of Advanced Studies in Architecture and Digital Fabrication Entwurfskonzepte und erkundeten den Möglichkeitsraum dieser Methode in einem kleineren Massstab. Das kurze Projekt verlangte eine materialbewusste Entwurfs- und Fabrikationsstrategie, denn nur durch wiederholte physische Tests und Modelle, die manuell oder roboterbasiert ausgeführt werden, kann das Verhalten und das Endergebnis des Prozesses beschrieben werden. Deshalb wurden die Projekte iterativ durch eine Serie von Prototypen, Materialtests, algorithmischen Entwurfsstudien und Fabrikationstests entwickelt. Neue Entwurfsthemen wie zum Beispiel Überhänge, Hohlräume, vertikale textile Bewehrung und statische Gleichgewichtssituationen von mehreren Elementen wurden erkundet.

Weitere Informationen unter: masdfab.arch.ethz.ch
Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zurich

Mitarbeiter: David Jenny, Gergana Rusenova, Petrus Aejmelaeus-Lindström, Jesús Medina Ibáñez, Hannes Mayer
Studenten: Sahar Barzani, Fernando Cena, Georgia Chousou, Alexander Enz, Moon Young Jeong, Frank Lin, Matteo Lomaglio, Ioanna Mitroupolou, Haruna Okawa, Rafael Pastrana, Francisco Regalado, Jetana Ruangjun, Jun Su, Nizar Taha, Yao Wang, Zong-Ru Wu, Angela Yoo
Copyright 2016, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06