Gramazio Kohler Research
News
Lehre
Forschung
Projekte
Publikationen
About
Team
Offene Stellen
Kontakt
Semiramis
OpenHouse
Collaborative Constructions
FAA Revisited
Circularity Park
Touch Wood
Acoustic Panel System
Research as Architecture - A Laboratory for Houses, Homes and Robots
IRoP: Interactive Robotic Plastering
Immersive Design Lab
Clay Rotunda
Designlabor
Augmented Bricklaying
Future Tree
DFAB HOUSE
Augmented Acoustics
Rock Print Pavilion
Villa Bernasconi
Robotic Pavilion
Robotic Cosmogony
Sisyphus
Gramazio Kohler Retrospektive
Mutations-Créations / Imprimer le monde
Hello, Robot
Reinforce Expose
Robotic Fabrication Laboratory
Das Sequenzielle Dach
Rock Print
Iridescence Print
Robotic Foldings
Flight Assembled Architecture
Die endlose Wand
Stratifications
The Catenary Pavilion
Pike Loop
Der aufgestapelte Pavilion
Architonic Concept Space
Structural Oscillations
R-O-B
Superwood
Weingut Gantenbein



IRoP: Interactive Robotic Plastering, 2021
Augmented interactive design and fabrication system for on-site robotic plastering
Interactive Robotic Plastering (IRoP) ist ein System, das es Designern und Facharbeitern ermöglicht, sich intuitiv mit einem Roboter-Putzprozess vor Ort zu beschäftigen. Die Forschung kombiniert interaktive Designwerkzeuge, eine Augmented-Reality-Schnittstelle und ein Roboter-Sprühsystem. Das Verputzen ist ein komplexer Prozess, der auf implizitem Wissen und handwerklichem Können beruht, was es schwierig macht, ihn zu simulieren und zu automatisieren. Unser System verwendet ein Controller-basiertes Interaktionssystem, um es verschiedenen Benutzern zu ermöglichen, artikulierte Gipsarbeiten vor Ort interaktiv zu erstellen. Ein anpassbares Computer-Toolset wandelt menschliche Absichten in Roboterbewegungen um und respektiert dabei Roboter- und Materialbeschränkungen. Um dies zu erreichen, haben wir ein interaktives Rechenmodell entwickelt, um die Daten eines Bewegungsverfolgungssystems mithilfe von Design- und Bearbeitungswerkzeugen und einem audiovisuellen Leitsystem für die In-situ-Projektion in Roboterbahnen zu übersetzen. 2021 haben wir dann im Rahmen des MAS Postgraduierten-Designstudios über einen Zeitraum von drei Wochen einen maßstabsgetreuen Demonstrator in einem abgelegenen, verlassenen Industriegebäude aufgebaut.

Credits:
Gramazio Kohler Research, ETH Zürich

Mitarbeiter: Daniela Mitterberger (project lead), Selen Ercan Jenny (Projektleitung), Petrus Aejmelaeus-Lindström, Ena Lloret-Fritschi, Lauren Vasey, Eliott Sounigo, Ping-Hsun Tsai, David Jenny

MAS students: Evgenia Angelaki, Liya Sunny Anthraper, Pascal Bach, Yen-Fen Chan, Wei-Ting Chen, Wei Chengyuan, Ilaria Giacomini, Simon Grifoen, Guillaume Jami, Eleni Kitani, Artemis Maneka, Beril Önalan, Foteini Salveridou, Priyank Soni, Ko Tsuruta, Carlos Wilkening

Copyright 2022, Gramazio Kohler Research, ETH Zurich, Switzerland
Gramazio Kohler Research
Professur für Architektur und Digitale Fabrikation
ETH Zürich HIB E 43
Stefano-Franscini Platz 1 / CH-8093 Zürich

+41 44 633 49 06
Follow us on:
Vimeo | Instagram